• Ausgabe: 2013/03
Inhaltsverzeichnis
Schwerpunkt <br />• Klinik und Diagnostikder diabetischen Polyneuropathie<br />• Schlafmangel und Übergewicht sind zwei Seiten einer Medaille Aktuell • Geschlechtsunterschiede bei kardiologischer Diagnostik und... Zum Artikel »
4 Aktuelles 4 Geschlechtsunterschiede bei kardiologischer Diagnostik und Therapie im Auge behalten <br />5 Mit dem Auftreten von Autoantikörpern tickt die Diabetes-Uhr 6 Schwerpunkt 6 Neues zu Klinik und Diagnostik... Zum Artikel »
Frauen und Männer sind unterschiedlich! Dieser altbekannten Tatsache muss eine weitere hinzugefügt werden: nämlich Frauen und Männer sind auch unterschiedlich krank! Und diese Unterschiede werden umso häufiger... Zum Artikel »
Erstmals lässt sich genau abschätzen, in welchem Alter ein Kind einen Typ 1-Diabetes entwickeln wird. Junge Menschen erkranken innerhalb von maximal 20 Jahren an Typ 1-Diabetes nach dem ersten Auftreten von sogenannten... Zum Artikel »
Als Neuropathien werden Funktionsstörungen peripherer Nerven bezeichnet, die alle Fasertypen, die motorischen, sensiblen und vegetativen Fasern betreffen, und die in der Regel progredient fortschreiten. Die Diagnose... Zum Artikel »
Schlafgewohnheiten und Lebensstil ändern sich mit zunehmendem Lebensalter. Dies kann bei einigen Menschen dazu führen, dass sie nachts nicht mehr durchschlafen, nicht einschlafen können oder morgens in aller... Zum Artikel »
Die vielen Risiken, Folge- und Begleiterkrankungen gefährden die Gesundheit eines Menschen mit Übergewicht und Adipositas. Vor allem steht den Betroffenen die Entwicklung eines Typ 2-Diabetes oder relevanter... Zum Artikel »
Das SG Mannheim hat zum zweiten Mal in nur fünf Monaten zur bariatrischen Chirurgie Stellung genommen. Nachdem bereits am 17. Januar 2013 ein positives Urteil ergangen war (Az. S 9 KR 491/12), wiederholte der vorsitzende... Zum Artikel »
Das SG Hamburg hat unter dem Datum des 30. Mai 2013 unter dem Az. S 25 KR 1129/12 folgendes entschieden: Versicherte, die an krankhaftem Übergewicht leiden, können von ihrer gesetzlichen Krankenversicherung die... Zum Artikel »
Die Inkretinunterstützte Insulintherapie kommt vor allem solchen Patienten zugute, die einen gut eingestellten Nüchternblutzucker aufweisen, aber durch hohe Exkursionen der postprandialen Glukosekonzentration, und einem... Zum Artikel »
Damit Bakterien nicht in die Zelle eindringen können, ist diese von einer Zellmembran umgeben, die als Barriere der Einzelzelle das Innere vor externen Einflüssen bewahrt. Neben der Funktion schädigende Substanzen nicht... Zum Artikel »
Nach dem langen Winter und der verregneten Frühjahrszeit möchte man sich gerne in der frischen Luft bewegen. Wieder in Schwung kommen ist die Devise, die Muskulatur soll gestärkt und das Herz-Kreislaufsystem trainiert... Zum Artikel »
Hypoglykämien gehören heute zu den wichtigsten Herausforderungen der effektiven Behandlung von Diabetes. Da Insulin detemir (Levemir®) bei Typ-2 Diabetikern eine signifikant niedrigere Hypoglykämierate aufweist als... Zum Artikel »
Das neue Basalinsulin Insulin degludec (Tresiba®) verfügt über ein stabiles Zeit-Wirkungsprofil mit einer niedrigen interindividuellen Variabilität und einem langen blutzuckersenkenden Effekt. Im Rahmen der 48.... Zum Artikel »